Richtig reisen – ein Versuch

Mit unserer Initiative wollen wir Reisende gewinnen, die auf den Spuren des Kakaos wandeln. Den Reisenden wollen wir eine (bewegende) (und) (sinnliche) Reise bieten, sie werden Menschen begegnen und bei einem Kakaobauern leben.

Es ist ein Pilotprojekt und mit ‘Rrichtig Rreisen’, stellen wir uns vor, dass die Reisenden neugierig auf Land und Leute sind. Sie sollten Verständnis haben, dass im Reiseland gewisse Dinge anders funktionieren.

Reisen ist teuer, auch wenn die Menschen vor Ort wenig verdienen. Flughäfen und Sicherheit kosten viel Geld, das Leben in den Metropolen ist teuer und unsere Reisen bringen nur punktuell Gäste. Zudem wollen wir, dass die tiefen Kosten nicht ausgenutzt werden und (auch) eine einfache Uebernachtung auf dem Land etwas kosten darf.

Ein Reisender sollte nicht protzen, gleichzeitig nicht jammern. Der beste Gesprächsstoff sind Familie, Freuden/Freizeit, Träume und (die beruflichen) Taten. Ebenso einfach die Zeit und die schöne Natur geniessen, lächeln und glücklich sein.